My Ecodesign

Fragen und Antworten

Die ErP- Richtlinie

  • Welchen Einfluss übt die Ökodesign-Richtlinie auf den Markt bei Kaltwassersätzen aus?
  • Welche Produktgruppen für Kaltwassersätze sind nach der Ökodesign-Richtlinie maßgeblich?
  • Stellt die Ökodesign-Richtlinie die Marktbeteiligten vor besonders hohe Anforderungen?
  • Ist es möglich, dass in einem Projekt ausgeführte Kaltwassersätze unter verschiedene LOTs fallen?
  • Worauf haben Fachplaner und Fachhandwerker zu achten?
  • Wie bereiten sich die Hersteller von Kaltwassersätzen vor?
  • Welche Geräte sind ErP-2018/2021-konform?

Raumklimageräte bis 12 kW

  • Heute ein A+++ und morgen ein A?
  • Welche Vorteile bietet die neue ErP-Richtlinie für Profis und Nutzer?
  • Gilt die neue ErP-Richtlinie in allen EU-Staaten oder gibt es Abstufungen?
  • Wer profitiert von der neuen ErP-Richtlinie, wer verliert?

Raumklimageräte ab 12 kW

  • Gilt die Richtline auch für Geräte, die in 2017 in die EU eingeführt wurden aber erst in 2018 verkauft werden?
  • Müssen Anwendungen mit Außengeräten, die an Lüftungsgeräte angeschlossen werden (mit PAC-IF oder PAC-AH), ebenfalls der Ökodesign-Richtlinie entsprechen?
  • Warum sind in den Katalogen und Werbeunterlagen keine Jahresnutzungsgrade oder SEER /SCOP Werte aufgeführt?

Wärmepumpen

  • Gibt es heute eine bessere Klassifizierung als A+++ ?
  • Werden sich die Bestimmungen der Richtlinie noch verändern?
  • Gilt die neue ErP-Richtlinie in allen EU-Staaten oder gibt es Abstufungen?

Kaltwassersätze

  • Ist es möglich, dass in einem Projekt ausgeführte Kaltwassererzeuger unter verschiedene LOTs fallen?
  • Können für dasselbe Gerät unterschiedliche Bedingungen und Vorschriften der Ökodesign- Richtlinie greifen?
  • Warum müssen für Komfortkühler andere Werte angegeben werden als für Prozesskühler?